COWBOYS (vorgeschlagen durch LOFFT – DAS THEATER)

LOFFT – DAS THEATER schlug das Stück “COWBOYS” für den SÄCHSISCHEN TANZPREIS vor. Die Premiere fand am 12.10.2018 statt, weitere Aufführungstermine waren: 26.04. 2019 | 27.04. 2019 | 29.05.2019.

Foto: Tom Dachs

“COWBOYS” von Sebastian Weber Dance Company

COWBOYS ist ein brodelndes, aufgetakeltes, heiseres Tanzspektakel über Populisten an der Macht.

Es feiert die Schamlosigkeit und Egomanie, das polternde Selbstbewusstsein, die skrupellose Übergriffigkeit, mit der Populisten das Gesetz in die eigene Hand nehmen. Es tanzt die fiebergeilen Underdogs, die diese Cowboys zu Helden machen, und die entrüsteten Liberalen, die den Kessel mit ihrer Aufrichtigkeit und Empörung befeuern. Und weil die Cowboys immer jemanden abschießen müssen, tanzt auch der Tod mit.

Choreografie Sebastian Weber + Company | Tanz Andrea Alvergue, Helen Duffy, Janne Eraker, Jonas Nermyr / Samuel Greene, Vilma Kananen, Nikolai Kemeny, Sebastian Weber  | Musik Werner Neumann, Steffen Greisiger, Tom Friedrich | Assistenz Michela Pesce | Produktionsleitung Josepha Vogel | Dramaturgische Beratung Lidy Mouw, Guy Cools